Fragen & Antworten

Die Anmeldung ist sehr einfach, nur ein paar Klicks auf unserem Anmeldeformular. Geben Sie uns grundlegende Informationen über Sie und Ihre Kontakte. Wir übertragen diese Daten dann an unsere Matching-App, wo Sie sich einloggen und Ihr Profil vervollständigen können. Sie können Signite beitreten, wenn Sie einen Abschluss einer beliebigen vierjährigen High School haben.

Unser Ansatz ist sehr flexibel. Sie müssen keine deutschen Sprachkenntnisse haben, um bei Signite einzusteigen. Wir freuen uns jedoch auch, wenn Sie mit bereits vorhandenen Deutschkenntnissen einsteigen, da dies Ihren Prozess beschleunigt. Das Gespräch mit Ihrem Arbeitgeber kann auf A2/B1-Niveau stattfinden, für das Visum empfehlen wir dringend B2. Signite kann Sie bei der Suche nach geeigneten Deutschkursen unterstützen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Mit unserer Matching-App bieten wir Ihnen den digitalen Rahmen, um den richtigen Arbeitgeber zu finden. Sie können Ihren Arbeitgeber nach Ihren Präferenzen auswählen. Sie entscheiden über den Standort in Deutschland, an dem Sie arbeiten möchten. Oder sind Sie vielleicht ganz flexibel? All das hat Einfluss auf Ihre Matches und damit auf die Auswahl der passenden Arbeitgeber. Es liegt an Ihnen!

Signite bietet Ihnen eine kontinuierliche Betreuung von Ihrer Anmeldung bis zu Ihrer Versetzung nach Deutschland. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung der beruflichen Anerkennung, begleiten Sie bei der Sprachausbildung und helfen Ihnen bei Vorstellungsgesprächen mit Ihrem zukünftigen Arbeitgeber. Wir helfen dir bei der Beantragung deines Visums. Das erledigen wir über unsere Online-Matching-App oder bei Bedarf im persönlichen Kontakt mit unseren Signite-Mitarbeitern.

Die Nutzung der Signite Matching App ist für alle Nutzer kostenlos und ohne versteckte Kosten. Wir glauben, dass Experten ihr Ziel, nach Deutschland zu migrieren, mit maximaler Flexibilität und ohne vertragliche Bindung verfolgen sollten. Wir erwarten jedoch von Ihnen, dass Sie unseren Ansatz mit Engagement, Aufrichtigkeit und persönlichem Einsatz verfolgen, um alle Prozessschritte rechtzeitig zu erfüllen.

Ja.

Als erstes sollten Sie Deutsch lernen - bis zum Sprachniveau B2. Außerdem brauchen Sie einen Arbeitgeber (wir helfen Ihnen dabei) und müssen Ihren Schulabschluss von einer deutschen Behörde anerkennen lassen.

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft dauert drei Jahre. Wer sie absolviert, entwickelt sich zu einem echten Allround-Talent im Pflegebereich.

Nein, es ist nur erforderlich, dass Ihr Schulabschluss von einer deutschen Behörde anerkannt wird.